AC/DC

Aktuelle und brandneue Alben

Moderator: Heiko

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 716
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

AC/DC

Beitrag von Heiko »


jensi08
Beiträge: 166
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: AC/DC

Beitrag von jensi08 »

U+1F44D

chhe66de
Beiträge: 179
Registriert: Di 21. Mai 2019, 17:34

Re: AC/DC

Beitrag von chhe66de »

auch wenn´s nicht viel ist was zu hören ist, so reicht es doch zu dem Statement:

"genau das wollen wir"

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 965
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: AC/DC

Beitrag von djrene »

Klingt wie ein Song aus der Who mad who oder Flick off the switch Zeit. Hoffe daß nicht nur der Vorab Song gut ist, sondern ausnahmsweise mal wieder das ganze Album. Rock or bust lässt grüßen.


Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 716
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

Re: AC/DC

Beitrag von Heiko »

Langweilig hoch 10....einmal gehört und gut ist...

Benutzeravatar
Epiphonator
Administrator
Beiträge: 375
Registriert: So 19. Mai 2019, 20:17
Wohnort: Bechhofen

Re: AC/DC

Beitrag von Epiphonator »


Dr Rock
Beiträge: 29
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 20:11

Re: AC/DC

Beitrag von Dr Rock »

Shot in the dark fand ich ganz ok, aber Realize ist langweilig... Hoffe, dass andere Songs auf dem Album besser sind.

Bonne
Beiträge: 159
Registriert: Mo 2. Dez 2019, 16:59

Re: AC/DC

Beitrag von Bonne »

War eh nie wirklich zu meinen Favoriten zu zählen

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 716
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

Re: AC/DC

Beitrag von Heiko »

Bin ja Fan aber die ist langweilig.... Können halt keine guten Songs mehr schreiben.... Brauch ich nicht mehr

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 965
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: AC/DC

Beitrag von djrene »

Da sind schon einige schöne Songs drauf - halt kein echter Hitkandidat. Ich finde es eines der besten Alben nach 1980. Un da muss man ja sehen, daß Back in Black eigentlich noch ein Bon Scott Album ist. Die Songs wurden für und mit ihm geschrieben. Danach flackerte es ja nur mit einzelnen Songs noch auf. Es ist ja auch gesanglich ein riesengroßer Unterschied zwischen Johnson und Scott. Ist der eine ein bluesorientierter Hardrocksänger, ist der andere halt ein Schreihals.

Antworten