Santiano - Wenn die Kälte kommt

Moderator: Thorsten

Antworten
Benutzeravatar
Epiphonator
Administrator
Beiträge: 473
Registriert: So 19. Mai 2019, 20:17
Wohnort: Bechhofen

Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von Epiphonator »


Benutzeravatar
Dr. Dikk
Beiträge: 104
Registriert: Do 29. Okt 2020, 14:45

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von Dr. Dikk »

Typisch Santiano. Ich finde die ja gut...

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 1246
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von djrene »

Da ich kein Seemann bin, keinen Schlager mag und im Regelfall Deutschen Gesang zum kotzen finde - Nein Danke.

Benutzeravatar
cameron poe
Beiträge: 237
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:18
Wohnort: Fürth

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von cameron poe »

Für mich ist das auch nix, aber wenn es anderen Menschen gefällt, ist das auch in Ordnung.

Benutzeravatar
Dr. Dikk
Beiträge: 104
Registriert: Do 29. Okt 2020, 14:45

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von Dr. Dikk »

Warum Santiano immer wieder in den Schlager-Sumpf geschoben wird, leuchtet mir nicht ein.
Klar, Schlager ist ein weites Feld, aber Santiano ist in Wacken aufgetreten und hat meiner Meinung nach weder musikalisch, noch textlich in diesem Genre etwas zu suchen.
Dass man mit der deutschen Sprache nichts anfangen kann, gestehe ich jedem zu, verstehen tue ich es jedoch nicht. Mir ist doch egal, in welcher Sprache jemand singt.
Ich stehe auf DHAMM, SANGRE AZUL oder ARIA auch nur, weil die Musik gut ist.

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 1246
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von djrene »

Wacken ist ein super Argument. Die würden Helene Fischer spielen lassen, wenn die Lust hätte.

Benutzeravatar
Dr. Dikk
Beiträge: 104
Registriert: Do 29. Okt 2020, 14:45

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von Dr. Dikk »

Ach komm, man kann sich auch mal mehr als einen Halbsatz vornehmen, der einem in den Kram passt, sondern auch versuchen, die anderen Argumente zu entkräften...
Ganz ehrlich, wer mit dem Schaffen von Santiano vertraut ist und mir immer noch sagen will, dass das Schlager ist, den lache ich aus. Die Band selbst tut das übrigens ebenso. Dass es beim Publikum eine gewisse Schnittmenge zum Schlager gibt, ist hingegen unbestritten, aber das ist salopp gesagt bei AC/DC nicht anders.
Der Kommentar zu Wacken war natürlich auch Polemik, aber es ist offensichtlich inzwischen schick, überall Wacken-Bashing zu betreiben. Gott sei Dank ist es immer noch die große Mehrheit, die Wacken als das wahrnehmen, was es ist: eine gigantische Metal-Party, bei der nicht alles bierernst genommen wird.
Eins ist klar, wenn ich meinen alten Hintern irgendwann doch noch mal auf ein Festival schleppe, dann wird es Wacken sein. Da ist es zumindest lustig. Übrigens auch, wenn Santiano dort spielt, denn das ist eine exzellente Live-Band. U+1F44D

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 1246
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von djrene »

Die Mehrheit von was oder wem nimmt Wacken als Metal-Party wahr? Ich vermute die Mehrheit unserer Bevölkerung hält das für eine Versammlung von Schwachköpfen. Das tut sie bei anderen Rock- und Metal-Festivals sicherlich auch, aber die sind halt nicht so omnipräsent. Wenn ich meinen Körper mit Sicherheit kein zweites mal irgendwo hinschleppe, dann nach Wacken. ;-) Und wie erwähnt, das kann ja jeder handhaben wie er möchte - ich habe dazu aber auch die Meinung die ich möchte. Eigentlich recht einfach. Mit Musik hat das für mich nur noch am Rande zu tun. Ein Rummelplatz mit Bierzeltniveau und einer sehr überschaubaren Anzahl an Bands die ich interessant finde. Heino, Santiano, das Feuerwehrblasorchester, Ceylan und 99,99% aller Black-, Thrash-, Hardcore-, Viking-, und Death-Bands gehören nicht dazu.

Benutzeravatar
Epiphonator
Administrator
Beiträge: 473
Registriert: So 19. Mai 2019, 20:17
Wohnort: Bechhofen

Re: Santiano - Wenn die Kälte kommt

Beitrag von Epiphonator »


Antworten