Corona - Absage von Veranstaltungen

Konzerthinweise, Tourtermine, Berichte von Konzertbesuchen, DVD Veröffentlichungen, usw.

Moderator: chhe66de

jensi08
Beiträge: 179
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von jensi08 »

KIEL | Schleswig-Holstein will in der Corona-Krise Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmern erlauben. Eine entsprechende Verordnung solle bis zum 30. April erarbeitet werden und vom 3. Mai an umgesetzt werden, kündigte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag in Kiel nach Beratungen der Koalitionsspitzen von CDU, Grünen FDP an.
Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sollen bis zum 31. August untersagt sein.

Benutzeravatar
Epiphonator
Administrator
Beiträge: 423
Registriert: So 19. Mai 2019, 20:17
Wohnort: Bechhofen

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Epiphonator »

jensi08 hat geschrieben:
Do 16. Apr 2020, 15:47
KIEL | Schleswig-Holstein will in der Corona-Krise Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmern erlauben. Eine entsprechende Verordnung solle bis zum 30. April erarbeitet werden und vom 3. Mai an umgesetzt werden, kündigte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag in Kiel nach Beratungen der Koalitionsspitzen von CDU, Grünen FDP an.
Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sollen bis zum 31. August untersagt sein.
Das sind so Regelungen, da schüttel ich nur den Kopf! Wer da hingeht und nachher jammert, dass er im Krankenhaus eine saugute Zeit hatte, der soll das machen! Was soll eigentlich diese blöde 1000er Regelung? Hab ich schon z Beginn der Krise nicht verstanden !?!?!

chhe66de
Beiträge: 215
Registriert: Di 21. Mai 2019, 17:34

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von chhe66de »

vor allem kann ich teilweise bei einer Veranstaltung in einem Klub unter 1000 Leuten deutlich enger aufeinander stehen, als bei einer größeren Veranstaltung. Ich habe da kein Verständnis dafür.

jensi08
Beiträge: 179
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von jensi08 »

Das passt auch so gar nicht zur bisherigen Abriegelung rundherum. Grenze zu Dänemark geschlossen, Radfahrer und sogar Fußgänger aus Hamburg wurden zeitweise im Wald bei Überschreitung der Landesgrenze zurückgewiesen. Auch wenn man momentan hierzulande relativ moderate Neuinfektionen hat, halte ich das doch für sehr gewagt.
In einer weiteren Stellungnahme heißt es dann auch man werde die maximale Personenzahl schrittweise anpassen.
Ähnlich sieht es beim Nachbarn Hamburg aus. Die dortige Open-Air Saison im Stadtpark, Fassungsvermögen 4000 Leute, ist noch nicht abgesagt. Da wartet der Veranstalter noch die Allgemeinverfügung der Behörden ab. Und der geplante Schlagermove mit mehreren tausend Teilnehmern ist kurzerhand auf den 4./5. September verlegt. Das wäre dann zeitgleich mit dem Indoor Festival in der Markthalle...die Hoffnung stirbt zuletzt!

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 850
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Heiko »

Indoor..... Die Entscheidung kommt in den nächsten Wochen

Thomasol
Beiträge: 207
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 16:52

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Thomasol »

Selbst wenn Veranstaltungen erlaubt werden, muss trotzdem die 1,5 Meter Abstand-Regel eingehalten werden. Davon würden die Clubs nicht profitieren. Das kann m.E. nur bestuhlt in grösseren Locations gelingen. Und welche Band aus dem Ausland kommt für eine Handvoll Gigs nach Deutschland, sofern sie überhaupt einreisen dürfen. Ich sehe da schwarz!

jensi08
Beiträge: 179
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von jensi08 »

Die Zahl 1000 soll demnach nur ein behutsames Ziel bis Ende August, bei weiterhin niedrigen Infektionen, sein. Das Schleswig Holstein Musik Klassik Festival mit 217 Konzerten ist komplett abgesagt. Es wird in „Sommer der Möglichkeiten“ umbenannt. Je nach Lage und welche Musiker dann greifbar sind will man entscheiden...ich gehe davon aus dieses Jahr kein Rock Konzert mehr zu sehen.

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 1098
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von djrene »

Wacken ist ja deswegen abgesagt, weil touristische Reisen nicht erlaubt sind. :-D

jensi08
Beiträge: 179
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von jensi08 »

Geht hierbei zwar nicht direkt um Konzerte, und ob es tatsächlich so kommt bleibt abzuwarten.
Ich bin da mal skeptisch :?

-Profifußball startet am 14.Juni mit Zuschauern-
In Schweden rollt ab Mitte Juni wieder der Ball – und das nach derzeitigem Stand sogar vor Zuschauern. In den ersten beiden Fußball-Profiligen Allsvenskan und Superettan soll ab dem 14. Juni wieder gespielt werden. Auf diesen Termin einigten sich die Verantwortlichen am Dienstag nach einer Videokonferenz mit allen 32 Klubs. Ziel sei trotz der Corona-Pandemie immer noch, alle Fußballspiele vor Zuschauern in den Stadien auszutragen, hieß es in einer Mitteilung. Die Klubs wollen dabei ständig die Entwicklungen rund um die Coronakrise und alle neuen Anweisungen der Behörden und der Regierung im Blick behalten.

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 1098
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von djrene »

Schweden fährt ja generell eine komplett andere Strategie. Dietesten ja quasi kaum, haben deswegen einen extrem hochen Sterblichkeitskoeffizienten und vertrauen auf schnelle "Durchseuchung" und danach auf Immunität. Ob es funktioniert wissen wir wohl erst ein vielen Monaten. Kann klappen, weil das ja ein recht weitläufiges Land ist, abseits der wenigen Großstädte. Kann ihnen auch auf die Füsse fallen.

Antworten