Corona - Absage von Veranstaltungen

Konzerthinweise, Tourtermine, Berichte von Konzertbesuchen, DVD Veröffentlichungen, usw.

Moderator: chhe66de

Mr1470
Beiträge: 182
Registriert: Do 30. Mai 2019, 10:20

Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Mr1470 »

Ich befürchte, wir werden einige Konzertabsagen vor uns haben. Jetzt wird massiv über Absagen von Veranstaltungen nachgedacht, vor allem solche, wo es eng ist und die Leute nah beieinander sind...

Bonne
Beiträge: 113
Registriert: Mo 2. Dez 2019, 16:59

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Bonne »

Ähnliche Gedanken hatte ich kürzlich auch
Naja mal schauen ob die Konzerte von Herrn Marx stattfinden :?:

Dr Rock
Beiträge: 25
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 20:11

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Dr Rock »

Angeblich ist das Konzert in Zürich von Rock Meets Classic abgesagt...

Und der Alice Cooper hat sich heute auch wie ein Kasper benommen: er möchte keinen Kontakt, weder Autogramme noch Fotos, schnell in die Halle zum Proben rein und danach gleich wieder in seinen eigenen Tourbus (er steigt wohl aus Angst dieses Mal nicht in Hotels ab...)...

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 684
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:42

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Thorsten »

Und dann ist der Busfahrer infiziert....

Unglaublich.

Mr1470
Beiträge: 182
Registriert: Do 30. Mai 2019, 10:20

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Mr1470 »

Dr Rock hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 18:41
Angeblich ist das Konzert in Zürich von Rock Meets Classic abgesagt...

Und der Alice Cooper hat sich heute auch wie ein Kasper benommen: er möchte keinen Kontakt, weder Autogramme noch Fotos, schnell in die Halle zum Proben rein und danach gleich wieder in seinen eigenen Tourbus (er steigt wohl aus Angst dieses Mal nicht in Hotels ab...)...
ja, zumindest verlegt
In der Schweiz sind wohl alle Veranstaltungen > 1.000 abgesagt worden

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 857
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von djrene »

Mr1470 hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 20:12
Dr Rock hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 18:41
Angeblich ist das Konzert in Zürich von Rock Meets Classic abgesagt...

Und der Alice Cooper hat sich heute auch wie ein Kasper benommen: er möchte keinen Kontakt, weder Autogramme noch Fotos, schnell in die Halle zum Proben rein und danach gleich wieder in seinen eigenen Tourbus (er steigt wohl aus Angst dieses Mal nicht in Hotels ab...)...
ja, zumindest verlegt
In der Schweiz sind wohl alle Veranstaltungen > 1.000 abgesagt worden
Richtig. Auch Fußball und Eishockey. Und im ÖPNV quetscht man die Leute nachwievor wie Vieh zusammen. Und nachdem der Deutsche ja auch mit 40 Fieber noch zur Arbeit rennt, weil er meint, es geht nicht ohne ihn, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis da mal die Bombe platzt, weil einer nahen Kontakt mit zig Leuten hatte.

saschaal
Beiträge: 294
Registriert: So 26. Mai 2019, 18:26

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von saschaal »

Die Aussage , das der Deutsche bei 40 Grad Fieber noch zur Arbeit rennt, weil er meint es geht nicht ohne Ihn, finde ich sehr grenzwertig.
Meine Chefin ist der Meinung , wenn man krank ist, dann man dann mehr Freizeit hat.
Insbesondere findet sie es unverschämt, wenn man nach seinem Urlaub noch einen KRankenschein nachschiebt...

saschaal
Beiträge: 294
Registriert: So 26. Mai 2019, 18:26

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von saschaal »

Nachtrag:
Cd und Plattenbörse
Bin trotzdem in München auf der Börse am 08.03.2020

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 684
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:42

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von Thorsten »

saschaal hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 21:24
Die Aussage , das der Deutsche bei 40 Grad Fieber noch zur Arbeit rennt, weil er meint es geht nicht ohne Ihn, finde ich sehr grenzwertig.
Meine Chefin ist der Meinung , wenn man krank ist, dann man dann mehr Freizeit hat.
Insbesondere findet sie es unverschämt, wenn man nach seinem Urlaub noch einen KRankenschein nachschiebt...
Ich stimme Dir zu saschaal, ich kann die Aussage von René auch absolut nicht nachvollziehen und halte sie für realitätsfern. Ich bin für eine dreistellige Anzahl von Mitarbeitern verantwortlich und ich glaube, dass ich in diesem Fall weiß wovon ich rede.

Benutzeravatar
djrene
Beiträge: 857
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:49
Wohnort: Breitenthal

Re: Corona - Absage von Veranstaltungen

Beitrag von djrene »

Gut. Dann gehen sie zur Arbeit, weil sie meinen, wegen Druck von oben auf ihre Rechte als Arbeitnehmer verzichten zu müssen. Macht es auch nicht besser. Wer krank ist, der gehört nicht auf die Arbeit. Punkt! Egal ob zu Zeiten von Corona, oder nicht. Im Endeffekt ist das nämlich immer wieder der Auslöser für weitere Krankheiten - werden die meisten Arbeitgeber oder Vorgesetzte aber niemals kapieren.

Meine Freundin ist Vorstand Gesamtbetriebsrat Deutschland der Johanniter Unfallhilfe und damit für mehrere zehntausend Mitarbeiter zuständig. Ich glaube die weiß, wovon sie redet ;-)

Antworten