Swedish AOR Convention

Konzerthinweise, Tourtermine, Berichte von Konzertbesuchen, DVD Veröffentlichungen, usw.

Moderator: chhe66de

saschaal
Beiträge: 85
Registriert: So 26. Mai 2019, 18:26

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von saschaal » So 2. Jun 2019, 08:11

laut Johan
gibt es ein Swedish AOR Convention 2020

chhe66de
Beiträge: 38
Registriert: Di 21. Mai 2019, 17:34

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von chhe66de » So 2. Jun 2019, 09:31

und - wie war es gestern ?
Bin schon gespannt auf den Bericht zu Bad Habit.

Danke Jens fürs Schreiben und noch viel Spaß und gute Fahrt !

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 190
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von Heiko » So 2. Jun 2019, 10:24

Bands waren gut...ca 70- 80 Leute inkl anderer Bands und Personal

chhe66de
Beiträge: 38
Registriert: Di 21. Mai 2019, 17:34

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von chhe66de » So 2. Jun 2019, 10:26

Gerade lese ich die Setlist von Bad Habit - oje - da bin ich dann doch froh, nicht dort gewesen zu sein.

11 Nummern und davon ein Cover für einen Headliner ?????

Und nur 2 vom legendären Debut. Ich wäre da über die Setlist sehr enttäuscht gewesen.

Absolut unverständlich sowas.

Oder ist das vom letzten Jahr ???? Da steht 2018 ? Ich kenn mich nimmer aus....
Offenbar doch das unplugged set vom letzten Jahr - naja - egal ich wart mal auf den Report von Jens

jensi08
Beiträge: 34
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von jensi08 » So 2. Jun 2019, 10:48

Ja die Wiederholung hat er auch heute Nacht in der Hotelbar angekündigt. Dort spielte wieder Hank Erix mit Gitarre 75 Minuten Songs von Bon Jovi bis U2. Schöner Abschluss des Festival Tages. Ich frage mich wie das ganze finanziert werden soll. Die von Heiko erwähnten 80 Zuschauer waren, wenn überhaupt, bei Bad Habit anwesend. Und auch nur weil Kind und Kegel bzw. die Ehefrauen mit von der Partie waren. Vielleicht auch der ein oder andere zahlende Gast. Aber insgesamt keine 50 Ticket Besitzer, eher weniger, und diese verteilen sich auf 13 Länder.
Der gestrige Tag war musikalisch ein Volltreffer, hier kurz zu den Bands:

Shape of the new sun: sehr groovige, gitarrenlastige Musik, wobei immer melodiös

Osukaru: solider Poser Rock, für mich war es ganz viel Tyketto mit einer Prise Bon Jovi, sehr routinierter Auftritt trotz des fast jugendlichen Alters

Age of Reflection: im Fahrwasser von Wildness oder Art Nation, insgesamt aber viel reifer, der Sänger ist eine Rampensau, immer am Bühnenrand mit Kontakt zum Publikum

Coastland Ride: eingängige, zuweilen keyboardlastige Songs, gute Musiker, optisch wirkten die Gitarristen wie aus einer Altherren Kapelle ausgeliehen, der Sänger gab alles, wirkte aber zeitweise so als ob er im Studio einsingt, so oft sind die wohl nicht auf der Bühne, es gab auch noch zwei ganz neue hörenswerte Songs

Bad Habit: Für mich eine kleine Enttäuschung. Musikalisch gab es nichts auszusetzen, und der Sound war wie bei den vorherigen Bands erstklassig. Alle Bands spielten übrigens 40 bzw. 45 Minuten und auch Bad Habit verließen nach 45 Minuten die Bühne. Sie kamen für Rowena zurück und waren sofort wieder weg. Dann gab es doch noch einen knapp 15 minütigen Nachschlag. Eine Stunde für einen Headliner ist zu wenig. Angeblich mussten sie wegen einer Anschlussveranstaltung von der Bühne.
Vielleicht auch besser so, denn der Sänger hatte große Probleme. Er traf die hohen Töne überhaupt nicht, da war dann teilweise nichts mehr zu hören. Zudem wirkte er irgendwie genervt. Einer im Publikum hatte einen besonderen Songwunsch und wiederholte diesen immer mal wieder, so schlimm war es nun auch nicht. Er wurde regelgerecht abgebügelt. Da hat mir die Truppe beim unplugged letztes Jahr wesentlich besser gefallen.

chhe66de
Beiträge: 38
Registriert: Di 21. Mai 2019, 17:34

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von chhe66de » So 2. Jun 2019, 11:08

Danke für den Bericht !!!

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 190
Registriert: Do 23. Mai 2019, 11:06

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von Heiko » So 2. Jun 2019, 11:26

Danke Jens. Was wohl heute dann los ist....spannend und befremdlich zugleich .
Auch ein Ding das diese All Star Geschichte abgeblasen wurde.....

Benutzeravatar
Oli
Beiträge: 3
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 14:31

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von Oli » So 2. Jun 2019, 11:40

Hört sich echt gruselig an! Wie kann man bei sowas tatsächlich über eine Wiederholung
nachdenken. Aber Johan hat ja bekannterweise häufig seinen Überflieger und hin und
wieder mal Probleme mit der Realität.
Ist der dieses Wochenende auch wieder so hyperaktiv und wichtig rumgerannt, als ob
Maiden oder Kiss gleich noch auftreten würden? :shock: :evil:

jensi08
Beiträge: 34
Registriert: Mo 27. Mai 2019, 07:08

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von jensi08 » So 2. Jun 2019, 12:51

Nein man sieht ihn nur ab und zu mal durchs Bild huschen. Die Closing Party heute abend ist übrigens plötzlich auf 21:00, um 30 Minuten, vorgezogen worden. Bedeutet, dass State of Salazar als Interims “Headliner” auch nur die üblichen 45 Standard Minuten spielen. Ich lasse mich überraschen, aber nicht mehr von der Closing Party. Die Opening Party reichte mir...

Benutzeravatar
Thorsten
Beiträge: 191
Registriert: So 26. Mai 2019, 17:42

Re: Swedish AOR Convention

Beitrag von Thorsten » So 2. Jun 2019, 13:16

Klingt ja irgendwie nach Chaos oder ?

Antworten