Seite 4 von 5

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 13:29
von djrene
Heat und Degreed. Zweitere auch am VIP Akustik-Abend.

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 13:38
von djrene
Ach ja, Kingdom of Madness mit Chris Ousey U+1F44D

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 15:00
von chhe66de
gibts die Early Bird Tickets noch ? Und wenn ja wo ? Ich konnte nix finden....

edit habs gefunden:

https://teamfortheshow.com/produkt/indo ... ay-sunday/

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 17:52
von saschaal
H.E.A.T ist zwar nicht der KRacher den ich erhofft habe, aber trotzdem
ein absolut geiles Billing

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Fr 20. Sep 2019, 18:04
von Heiko
Was hast Du denn für 69 € erwartet?

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 00:12
von djrene
Heiko hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 18:04
Was hast Du denn für 69 € erwartet?
Richard Marx :-D

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 06:57
von chhe66de
der tritt wohl eher bei Eröffnungen von Möbelhäusern auf

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 09:57
von djrene
Mal so nebenbei: Respekt an Oli Lange. Eine Woche nach dem Festival schon das komplette Billing für das nächste Jahr präsentieren zu können, das hat was. Eddie macht da immer länger rum, wobei auch der zu den schnelleren gehört. Beim ROA gibt's noch nicht eine einzige Band, BYH noch keinen Headliner oder Co-Headliner. Klar, andere Größenordnung, aber trotzdem fetten Respekt.

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 18:42
von saschaal
was ich für 69 Euro erwartet hätte
Victory
ganz einfach

trotzdem ein MEga Billing

Re: Indoor 2020 Hamburg

Verfasst: Sa 21. Sep 2019, 19:15
von Heiko
Tja wir norddeutschen halt ....nicht schnacken...machen.... 8-)